Entwicklungsschritte der Brauerei

Wir blicken auf viele Jahre Engagement und Herzblut zurück

 

Die «Brauerei Engadiner Bier, Pontresina» ist das jüngste Kind der Käslin Getränke AG.  Was als Hobby begann hat sich mittlerweile erfolgreich als professionelle Lokalbrauerei etabliert.

2006 begannen wir mit ersten privaten Brauversuchen. Während zweier Jahre wurde am Rezept für das erste Bier, dem Bernina Bier, getüftelt. Im Herbst 2008 konnte in Zusammenarbeit mit der Brauerei BierVision Monstein ein erster Sud für den Verkauf ausgeliefert werden.

Das Bernina Bier war geboren und wurde im Dezember 2008 am Fusse des Piz Bernina (Morteratsch) zum ersten Mal offiziell angezapft. Aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen und stetig steigender Nachfrage, wurde nach einem Standort für eine eigene Brauerei gesucht.

Noch ohne einen geeigneten Standort gefunden zu haben, wurden im Herbst 2009 sämtliche Elemente für den Bau einer kleinen Mikrobrauanlage bestellt. Im darauffolgenden Jahr konnte in einer LKW-Garage in der Nähe des Bahnhofs Pontresina der "geeignete" Standort schliesslich gefunden werden. Die eigene Anlage vereinfachte das Entwickeln neuer Bierkreationen und Rezepte.

Im Dezember 2010 konnten erste Bierlieferungen der Brauerei Engadiner Bier, Pontresina getätigt werden. Zum gleichen Zeitpunkt wurde ein weiteres Bier, das Palü Bier, ins Sortiment aufgenommen. Mit Blick auf steigende Nachfrage war bald klar, dass es in der Brauerei Verstärkung braucht. Der Zufall wollte es, dass wir mit Daniel Napierkowski einen gelernten Brauer kennenlernten, der in Pontresina arbeitete und wohnte. Daniel war begeistert vom Pontresiner Brauprojekt nutzte kurze Zeit später die Möglichkeit in einem 40-Prozent-Pensum als Brauer anzufangen. Dank seinen Erfahrungen und Fachkenntnissen hinsichtlich Braukunst, entstand bereits kurze Zeit später die dritte Biersorte: Das Bellavista Hefe-Weizen-Bier. Auch dieses fand Anklang im Verkauf. Die kontinuierlich steigende Nachfrage ermöglichte es uns, das Arbeitspensum von Brauer Daniel auf 60 Prozent zu erhöhen.

Im Sommer 2013 wuchs unser Brauerei-Team erneut. Hannes Gutschmidt, übernahm das Ruder in einem 100-Prozent-Pensum. Die Anstellung des ausgebildeten Dipl. Braumeisters aus Köln, ermöglichte es uns die Biervielfalt weiterzuentwickeln.

Gleichzeitig konnten Rezepturen verfeinert und so die Qualität der Produkte stetig ausgebaut werden. Die kontinuierlich wachsende Nachfrage veranlasste uns im 2015 zum Ausbau einer zusätzlichen Einstellhalle der Firma Conrad Storz AG. Im selben Jahr wurde eine neue 10hl Brauanlage bestellt. Im Frühjahr 2016 war es dann soweit. Die neue Brauerei wurde eingebaut und als zusätzlicher Brauer komplettiert Josef Lechner seither unser Team. 

Die in Pontresina produzierten Biersorten werden aus reinen Naturprodukten gebraut. Sie werden mit viel Herzblut und Liebe zum Detail hergestellt. Wir überwachen jeden Schritt der Herstellung persönlich. 

Entwicklungsschritte in Zahlen

2008  Das Bernina Bier hell wird erstmals in der Lohnbrauerei BierVision AG hergestellt. 

2009  Kauf der eigenen 1.5hl Brauanlage; Aufnahme der Produktion 

2010  Umzug an den jetzigen Standort; eine einstmalige LKW-Einstellhalle der Firma Conrad-Storz AG in Pontresina 

2011  Anstellung eines Brauers zu 40 Prozent später zu 60 Prozent 

2012  Erweiterung des Gärkellers 

2013  Anstellung des Dipl. Braumeisters Hannes Gutschmidt; Ablösung des Brauers 

2013  Erweiterung des Lagerkellers 

2014  Kauf eines Kegreinigers für Offenbier 

2014  Kauf eines neuen Füllers (mehr Leistung) 

2015  Bestellung der neuen 10hl Brauerei 

2015  Ausbau einer zweiten Garage der Firma Conrad Storz AG 

2016  Einbau der 10hl Brauerei in die beiden ausgebauten Räumlichkeiten